Angebote zu "Wandern" (326 Treffer)

Wandern in der Schweiz
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise in die Schweiz inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel im Raum Les Mosses / Leysin, Halbpension, geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung und allen Transfers zu den Wanderungen und zurück mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach St. Gallen. Bummeln Sie durch die attraktive Altstadt mit ihren schönen Gassen und belebten Plätzen. Nach 2 Stunden Aufenthalt Weiterfahrt in Ihr Hotel. (4x HP) 2. Tag: Charmey - Jaunbachschlucht - Broc - Gruyères Liebliche Landschaften prägen das Greyerzerland - Heimat des weltbekannten Greyerzerkäses. Ringsherum türmen sich Berggipfel von beachtlichen Ausmaßen. Mit dem Bus fahren Sie nach Charmey, hier beginnt Ihre heutige Wanderung. Sie führt Sie zuerst hinunter zum Lac de Montsalvens. Von der Staumauer gehts dann in die Jaunbachschlucht. Ein schmaler Pfad mit spannenden Einblicken in die Geologie der Voralpen schlängelt sich durch die Schlucht bis nach Broc. Unterhalb der Schlucht genießen Sie den freien Blick zum Gipfel vom nahen Moléson. Vorbei an der Chapelle des Marches erreichen Sie das malerische Städtchen Gruyères. (Wanderung mittel - ca. 14 km) 3. Tag: Rebenwanderung von Aigle nach Bex Sie fahren mit dem Bus nach Aigle. Die Rebenwanderung beginnt am Bahnhof von Aigle und führt mitten durch die verwinkelten Gassen. Nach einem kurzen Anstieg erreichen Sie einen abwechslungsreichen Wanderweg, welcher sich dem Hang entlang in Richtung Ollon schlängelt. Jenseits des Rhônetals ragt das mächtige Massiv der Dents du Midi in den Himmel. Durch die Rebberge von Ollon geht´s weiter in Richtung Bex. Prächtige Ausblicke ins Rhônetal begleiten diesen Abschnitt. Ein kurzer Abstieg führt ans Ufer des Bergbachs Gryonne. Der letzte Abschnitt geht ins Zentrum von Bex. Die Entwicklung des Städtchens ist eng mit dem Salzbergbau verbunden. (Wanderung mittel - ca. 14 km) 4. Tag: Col des Mosses - Lac Lioson - Vers les Lacs - Col des Mosses Drei Bergseen bilden den landschaftlichen Rahmen zu dieser Bergwanderung durch die Waadtländer Alpenwelt. Der Start- und Endpunkt der Wanderung befindet sich auf dem Col des Mosses. Im Gegensatz zu vielen hochalpinen Pässen wirkt hier die Landschaft weit und offen. Der Wanderweg steigt auf der Ostseite des Passes hinauf zur Alp Lioson den Bas. Von dort führt ein Weg zum malerischen Lac Lioson. Ein gemütliches ´´Beizli´´ lädt gleich neben dem Ufer zu Speis und Trank. Ein aussichtsreicher Bergwanderweg führt Sie weiter zu einem namenlosen Pass am Fuss des Pic Chaussy. Jenseits des Passes öffnet sich der Blick zu den Freiburger Alpen und ins Pays dEnhaut. Der Abstieg führt durch einen Talkessel hinunter zu den Petits-Lacs. Einem rauschenden Bach folgend geht es wieder hinunter zur Alp Lioson den Bas. (Wanderung mittel - ca. 9 km) 5. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt in die schönste Barockstadt der Schweiz, nach Solothurn. Lernen Sie bei einem Bummel durch die Altstadt das Baseltor und den Zeitglockenturm kennen. Nach 2 Stunden Aufenthalt Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Elba
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

6-tägige Busreise auf die italienische Insel Elba inklusive Fährüberfahrten, Unterbringung im 3***Sterne-Hotel lt. Ausschreibung, Halbpension, geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und vielen Besichtigungen mit Leitner Reisen. Schon unter dem einstigen Namen ´´Aethalia´´ hatte die Insel Elba Hunderte von Jahren einen großen ökonomischen Einfluss; es war der unerschöpfliche Eisenreichtum, der der Insel dazu verhalf. Auch Napoleon hinterließ hier während seines 285-tägigen Exils seine unvergesslichen Spuren und Eindrücke. Doch noch mehr als historische Geschichte, verzaubert die Insel Elba seine Besucher immer wieder mit seiner unbeschreiblichen Naturschönheit und seinen variierenden Landschaftsabschnitten. Lassen Sie sich einfangen vom Zauber der Insel und vom Zauber einer alten Geschichte. 1. Tag: Busanreise nach Piombino und Einschiffung zur ca. 1-std. Überfahrt auf die Insel Elba. 2. Tag: Diese Wanderung ist eine der schönsten, die man auf Elba unternehmen kann! Es geht erst bergauf, dann weiter auf halber Höhe zwischen dem Monte Capanne, Elbas höchstem Berg, und dem Meer. Vorbei an alten Bauernhäusern bis zum felsigen Strand von Contoncello. Weiter nach Sant Andrea, dem malerischen Fischerdörfchen inmitten grüner Hügel (Wanderung mittel, ca. 3 Std.). 3. Tag: Ihre heutige Wanderung mit Reiseleitung startet in Capoliveri, einem ehemaligen Bergarbeiterort an der Südküste Elbas. Der Weg steigt langsam an und die Aussicht auf die Bucht von Porto Azzuro und die darüber liegende Festung wird mit zunehmender Höhe immer schöner. Am höchsten Punkt angelangt, führt der Weg zur Südküste, von wo aus Sie bei guter Witterung auch die große Nachbarinsel Korsika sehen können. Bevor der Weg dann wieder hinunter nach Capoliveri führt, können Sie noch einen wunderbaren Ausblick über fast ganz Elba mit deren landschaftlicher Schönheit genießen. (Wanderung mittel, ca. 3,5 Std.). 4. Tag: Ihre heutige Wanderung führt auf die Südseite des Monte Capanne, ins Land des Granits. Sie starten in dem kleinen, malerisch gelegenen Dorf San Piero. Der Weg führt aus dem Ort heraus in eine sehr abwechslungsreiche Vegetation. Sie kommen vorbei an den ´´Monstern aus Stein´´ , Granitfelsen, die ständig über die Jahre hinweg von Wind und Wetter bearbeitet wurden und dabei teilweise bizarre Formen angenommen haben (Wanderung mittel, ca. 3 Std.). 5. Tag: Die heutige Etappe führt Sie in den Westen der Insel ins Bergdorf Marciana Alta inmitten von Kastanienwäldern. Auf dem alten Pilgerweg, der nahe der pisanischen Festung beginnt, geht es vorbei an den zwölf Leidensstationen Christi zur schönen Wallfahrtskirche Madonna del Monte am Monte Giove und den spektakulären ´´Felsenzirkus´´ - vom Wind bizarr geformte Steinformationen. Phantastische Ausblicke über den westlichen Teil der Insel und zu den Nachbarinseln erwarten Sie hier. Abstieg auf Maultierpfaden durch das Inselinnere zur Küste und zum kleinen Fischerort Chiessi (Wanderung mittel, ca. 5 Std.). 6. Tag: Einschiffung nach Piombino und Rückfahrt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Waalwege
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Südtirol inklusive Unterbringung im 3*** Sterne Hotel im Raum Südtirol / Trentino, Halbpension, geführten Wanderungen auf Waalwegen, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und Aufenthalt am Hechtsee am Rückreisetag mit Leitner Reisen. Auf den Spuren des Wassers. Waale sind künstlich angelegte Bewässerungssysteme, die ab dem 13. Jahrhundert gebaut wurden. Zur Instandhaltung und Pflege eines Waals wurde entlang der Bewässerungskanäle ein Steg errichtet - der Waalweg. Heute zählen diese Pfade zu sehr beliebten, ganzjährig begehbaren Wander- und Spazierwegen, die für Jedermann geeignet sind. 1. Tag: Busanreise nach Kundl zur Naturschlucht Kundler Klamm, eine der schönsten Klammen in Österreich. Der breite Wanderweg beginnt bei der imposanten Holzbrücke, nach ca. 20 Minuten erreichen Sie bereits das Gasthaus Kundler. Die ca. 3 km lange Schluchtstrecke durch die Klamm führt vorbei an bizarren und mächtigen Felsen und ist für Jedermann ein herrliches Naturerlebnis (ab Gasthaus Kundler Klamm ca. 6,3 km; gemütliche Wanderung; ca. 2,5 Stunden, 150 Höhenmeter). 2. Tag: Heute wandern Sie mit Ihrem Wanderführer auf dem fast eben verlaufenden Marlinger Waalweg. Er ist der längste Waalweg in Südtirol und zählt zu den beeindruckendsten seiner Art. Felsen werden passiert, das Wasser wird über Brücken und durch Tunnels geleitet und während Ihrer Wanderung haben Sie grandiose Ausblicke über den gesamten Meraner Talkessel. Aussichtsreich gelegene Gasthäuser sorgen auf dieser schönen Wanderung dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Der vor ca. 250 Jahren erbaute Marlinger Waalweg dient heute noch seinem Zweck (ca. 12 km, gemütliche 4 Stunden, ca. 150 Höhenmeter, leichte Wanderung). 3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Busfahrer zum Startpunkt Ihres heutigen Ausflugs. Gemeinsam mit Ihrem Wanderführer begehen Sie den Algunder Waalweg, mit herrlichen Panoramablicken auf das komplette Etschtal. Ein Großteil des Weges ist in seinem ursprünglichen Zustand noch heute erhalten (ca. 8,5 km, 2,5 - 3 Stunden; Höhenmeter 100m abwärts, leichte Wanderung). 4. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt am Hechtsee, in malerischer Bergkulisse. Wir empfehlen Ihnen einen ca. 1-stündigen leichten Rundgang am See entlang, der Ihnen die ganze Schönheit des Bergsees zeigt. Das Seerestaurant ist für seine guten Torten und Kuchen bekannt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Istrien
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

6-tägige Busreise nach Istrien in Kroatien inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel, Halbpension, allen Getränken zum Abendessen, vielen geführten Wanderungen mit deutschsprachigem Wanderführer, allen Transfers und Besichtigungen mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Istrien zu Ihrem Urlaubshotel am Meer. 2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Koper, wo Ihre erste Wanderetappe mit Wanderführer beginnt. Immer am Meer entlang führt Ihr Weg über das Fischerdörfchen Izola bis nach Piran. Genießen Sie das zauberhafte Küstenpanorama und schlendern Sie anschließend durch die engen Gässchen mit den venezianischen Palästen und der charmanten Piazza Tartini im Zentrum Pirans. Wanderung leicht, ca. 4-5 Stunden 3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Piran. Gemeinsam mit ihrem Wanderführer geht es heute vorbei an den Salzgärten Secovlje, wo durch natürliche Verdunstung Meersalz gewonnen wird, über die Grenze nach Kroatien. Weiter geht es auf der größten Halbinsel der Adria bis nach Buje. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Sie die Blicke über die Weinberge bis hin zum Meer schweifen lassen. Wanderung leicht - mittelschwer, ca. 4-5 Stunden 4. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Buje. Mit Ihrem Wanderführer geht es heute zunächst nach Groznjan, dem kulturellen Mittelpunkt Istriens und Treffpunkt für Musiker aus aller Welt. Anschließend führt Ihr Weg auf der alten Bahntrasse ´´Parenzana´´ bis ins Künstlerstädtchen Motovun. Einstmals führte die Strecke der Schmalspurbahn ´´Parenzana´´ von Triest über Koper, Portoroz und Buje bis nach Porec. Wanderung leicht - mittelschwer, ca. 4-5 Stunden 5. Tag: Auf Ihrer letzten Etappe Ihrer Entdeckungsreise mit Wanderführer begeben Sie sich von Motovun auf den Weg nach Porec. Schon von Weitem grüßt das UNESCO-Weltkulturerbe Euphrasius-Basilika die Besucher der Hafenstadt. Schlendern Sie anschließend durch die Gässchen und lassen Sie Ihre Wanderreise bei einem Gläschen Wein auf einem der Plätze in der Altstadt ausklingen. Wanderung leicht, ca. 3 Stunden 6. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Gardasee Zitronenblüte
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise zur Zeit der Zitronenblüte nach Italien an den Gardasee inklusive Unterbringung im 3-Sterne Hotel im Raum Gardasee, Halbpension, geführten Wanderungen, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und vielen Besichtigungen mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Innsbruck zur Bergisel-Schanze. Hier springt die Welt. 1964 und 1976 war die Bergisel-Schanze der Austragungsort der Olympischen Winterspiele. Sportlicher Höhepunkt im Januar jeden Jahres ist das Bergiselspringen im Rahmen der Vierschanzentournee. Ein Schrägaufzug befördert die Gäste in nur 2 Minuten auf rund 250 Meter über Innsbruck - hier befindet sich neben einem Panorama-Restaurant auch eine Aussichtsterrasse mit herrlichem 360-Grad-Rundblick auf die Landeshauptstadt und die umliegende Bergwelt. Im Stadion selbst informieren 13 Tafeln über die Schanze und ihre Geschichte sowie übers Skispringen. Nach 2 Stunden Aufenthalt Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Die heutige Wanderung mit Ihrem Wanderführer beginnt bei Riva del Garda und führt Sie auf die Ponalestraße. Sie wurde ursprünglich erbaut, um das Ledrotal mit dem Gardagebiet zu verbinden. Im Laufe dieser Wanderung erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf den Gardasee, auf Riva und auf den gegenüberliegenden Bergrücken des Monte Baldo (Wanderung mittel, ca. 8 km). 3. Tag: Heute entdecken Sie mit Ihrem Wanderführer den Ledro See, in dem sich die wunderbare Bergwelt romantisch in dem kristallklaren Wasser spiegelt. Ihre Rundwanderung um den See erfolgt meist auf ebenen Wegen und garantiert Ihnen wunderbare Blicke auf den See und die Gebirgslandschaft. In Molina di Ledro mit seiner sehenswerten Altstadt endet Ihre Wanderung. Mit dem Bus fahren Sie anschließend weiter zum Städtchen Canale, dem ältesten mittelalterlichen Dorf der Gegend. Heute wird es hauptsächlich von Künstlern aller Art bewohnt und wurde zu einem der 100 schönsten Orte Italiens gekrönt. Nach einer kurzen Besichtigung wandern Sie weiter durch die beschauliche Landschaft, die von Kirsch- und Wallnussbäumen, Wiesen und Weinbergen gesäumt ist bis zum Tennosee (Wanderung mittel, ca. 12 km). 4. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Torbole, wo Sie Ihre heutige Wanderung mit Wanderführer beginnen. Der Weg führt Sie zunächst bergan zur Kirche Sant´Andrea, die malerisch inmitten eines Olivenhaines liegt. Anschließend beginnt der Panoramaweg, der grandiose Aussichten auf den See und die umliegende Landschaft für Sie bereit hält. Der schmale Weg liegt auf ca. 280 Metern Höhe und wird von Eichen und kleinen Judasbäumchen gesäumt. Am Ende dieses erlebnisreichen Panoramaweges beginnt der Abstieg in Richtung Gardasee. Über eine ´´Himmelsleiter´´ mit zahlreichen Treppenstufen, die es Ihnen ermöglicht über das Valle di Ledro zu blicken, geht es stetig bergab, bis Sie wieder das Ufer erreichen (Wanderung mittel, ca. 10 km). 5. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt am Hechtsee, in malerischer Bergkulisse. Wir empfehlen Ihnen einen ca. 1-stündigen leichten Rundgang am See entlang, der Ihnen die ganze Schönheit des Bergsees zeigt. Das Seerestaurant ist für seine guten Torten und Kuchen bekannt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Cinque Terre
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

6-tägige Busreise nach Italien in die Cinque Terre in der Toskana inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel an der toskanischen Versiliaküste, Halbpension, vielen geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und Besichtigungen mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise zu Ihrem Urlaubsort an der Versiliaküste. 2. Tag: Die heutige Wanderung beginnt am Rand des mittelalterlichen Dorfes Ameglia. Sie gehen steil hinauf bis zum Kamm, von hier haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den blauen Golf von La Spezia. Ein Paradies mit üppiger Natur und kleinen Ortschaften. Sie laufen weiter abwärts bis zur zauberhaften Stadt Lerici. Diese Wanderung entführt Sie durch schöne Steineichen- und Esskastanienwälder bis zum Meer. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Gehzeit ca. 5 Std., ca. 9 km, ca. 400 Höhenmeter, mittelschwere Wanderung) 3. Tag: Nach dem Frühstück geht es nach Sestri Levante. Hier wandern Sie mit Ihrem Wanderführer auf Naturwegen über leichte Anstiege hinweg zur Aussichtsplattform Punta Manara. Dieser natürliche Vorsprung diente zu früheren Zeiten den Küstenbewohnern als Ausguck, um rechtzeitig vor Piraten und anderen bösen Weggefährten warnen zu können. Lassen Sie sich vom faszinierenden Ausblick auf Sestri Levante überwältigen. Genießen Sie das einmalige Panorama über den Golfo del Tigullio und den Buchten von Rapallo und Santa Margherita. Der Abstieg führt Sie durch einen Kiefernwald und auf guten Pfaden geht es zurück zu Ihrem Ausgangsort. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Altstadt von Sestri Levante zu erkunden. (Gehzeit ca. 4 Std., ca. 7 km, ca. 225 Höhenmeter, mittelschwere Wanderung) 4. Tag: Nach dem Frühstück beginnt Ihre Küstenwanderung, die Sie auf den Punta Mesco führt, ein felsiger Vorsprung der die Städte Levanto und Monterosso trennt. Sie besuchen zunächst das alte Stadtzentrum von Levanto und machen sich dann auf den Weg Richtung Meer. Auf Ihrer Wanderung werden Sie begleitet vom blauen Meer, schönen Pinien, Ginstersträuchern und vielen anderen Pflanzenarten. Das Highlight dieses Tages ist dann die Ankunft in Monterosso al Mare. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Gehzeit ca. 5 Std., ca. 8 km, ca. 400 Höhenmeter, mittelschwere Wanderung) 5. Tag: Nach dem Frühstück Busfahrt nach Manarola. Entdecken Sie die antike Gemeinde, die unmittelbar am ligurischen Meer liegt, bei einem geführten Spaziergang durch das Städtchen, bevor Sie mit Ihrem Wanderführer über Groppo nach Corniglia gehen. Genießen Sie die einmalige Aussicht auf die Olivenhaine, Olivenbäume und Weinberge, die diesem speziellen Landstrich seinen unverwechselbaren Charakter geben. Von Corniglia aus fahren Sie das letzte Stück mit der Bahn nach La Spezia, wo Ihr Reisebus bereits auf Sie wartet. (Gehzeit ca. 3 Std., ca. 5 km, ca. 370 Höhenmeter, mittelschwere Wanderung) 6. Tag: Frühstück im Hotel. Anschließend Heimfahrt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Lago Maggiore
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise an den Lago Maggiore in Italien inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel im Raum Premeno, Halbpension, geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück, vielen Besichtigungen und Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln mit Leitner Reisen. Der Lago Maggiore mit seiner einzigartigen Lage zwischen der Schweiz und Italien ist seit jeher ein Sinnbild von Eindrücken, Farben, Düften und Traditionen. Auf Ihrer Wanderreise lernen Sie ganz neue eindrucksvolle Winkel des Sees und der Seeumgebung kennen, in denen es scheint, als wäre die Zeit stehen geblieben. Tauchen Sie in die wunderschöne Landschaft ein und entdecken Sie die Schönheit der Region auf dieser abwechslungsreichen Wanderreise in einer Traumumgebung. 1. Tag: Busanreise in das idyllisch am Lago Maggiore gelegene Locarno mit seinen pittoresken Gassen. Bummeln Sie unterhalb der Wallfahrtskirche Madonna del Sasso durch die verträumte Altstadt oder spazieren Sie über die bezau-bernde Seepromenade mit ihren kleinen Geschäften und Cafes. Nach 2 Stunden Weiterfahrt in Ihr 3***Sterne-Hotel im Raum Premeno am Lago Maggiore. 2. Tag: Ihre erste Wanderung führt Sie heute rund um Premeno zu den Aussichtspunkten Tornicco mit herrlichem Blick über den Lago Maggiore und weiter zum General Cadorna mit Blick auf die Monte Rosa Gipfel. Über Manegra gelangen Sie zurück nach Premeno. (Gehzeit ca. 4 Stunden, mittlere Schwierigkeit) Am Nachmittag fahren Sie mit Ihrem Busfahrer an den Lago Maggiore und setzen mit privaten Motorbooten auf die Borromäischen Inseln über. Die Insel Pescatori (1 Stunde Aufenthalt) verzaubert mit ihren schmalen Gassen und alten Gebäuden. Danach fahren Sie weiter zur Isola Bella mit ihrem herrschaftlichen Palast und Terrassen-Garten (2 Stunden Aufenthalt). Rückfahrt in Ihr Hotel. 3. Tag: Heute fahren Sie durch das Ossola- und Anzascatal nach Macugnaga am Monte Rosa Bergmassiv. Mit dem Sessellift fahren Sie zur Berggaststätte ´´Belvedere´´ am Fuße des Gletschers. Entlang des Gletschers gelangen Sie zum Rifugio Zamboni, wo Sie einen grandiosen Blick auf die Gipfel des Monte Rosa haben. An malerischen Bergseen entlang wandern Sie zurück zum ´´Belvedere´´. Genießen Sie nach Ihrer Wanderung zur Stärkung eine typische Almmahlzeit, das traditionelle Hirschgulasch mit Steinpilzen auf Polenta (im Preis enthalten). Auf der Rückfahrt zu Ihrem Hotel haben Sie noch die Möglichkeit, sich im Holzfällerort Macugnaga umzusehen. (Gehzeit ca. 4 Stunden, mittlere Schwierigkeit) 4. Tag: Entlang der Küste des Lago Maggiore fahren Sie in die Schweiz. Über Ascona und Gordola erreichen Sie Lavertezzo, Ihren heutigen Ausgangspunkt der Wanderung. Im Verzascatal, eines der schönsten Täler im Tessin, wandern Sie immer entlang des türkisgrünen Wassers durch wunderschöne Schluchten und Wasserfälle. Ihre Wanderung endet in Sogno, wo Sie noch die Möglichkeit haben, die berühmten kulinarischen Spezialitäten des Tessins zu probieren. (Gehzeit ca. 4 Stunden, mittlere Schwierigkeit) 5. Tag: Nach dem Frühstück heißt es vom Lago Maggiore Abschied nehmen und Sie treten die Heimreise an. Genießen Sie auf der Rückfahrt noch Ihren 2-stündigen Aufenthalt in Bellinzona, der Hauptstadt des Tessins. Die Stadt ist vor allem bekannt durch das UNESCO Weltkulturerbe der drei Burgen, die gut erhaltene Stadtmauer und die schöne Altstadt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wandern Kaiser & Bischöfe
278,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise nach Südtirol inklusive Unterbringung in einem 3***Sterne Hotel im Raum Gardasee / Trentino, Halbpension, geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und vielen Besichtigungen mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Meran, das ´´Nizza Tirols´´. Gemeinsam mit Ihrem Wanderführer geht es auf Ihrer erste Etappe über die Kurpromenade und den Kaiserin-Sisi-Weg auf die Tappainerpromenade. Exotische und mediterrane Pflanzen säumen den Spazierweg von welchem Sie den atemberaubenden Blick auf das Meraner Talbecken genießen können. Anschließend Transfer zum Hotel. (Wanderung leicht, ca. 2,5 Stunden) 2. Tag: Heute begleitet Sie Ihr Wanderführer auf einem der schönsten und bekanntesten Wanderwege Südtirols, dem Marlinger Waal. Ihre Wanderung beginnt auf der Töll vor den Toren Merans und führt Sie vorbei an Obstwiesen, Weinbergen & dem Schloss Lebensberg bis zu Ihrem Ziel nach Lana, einem der wichtigsten Orte des Südtiroler Apfelanbaus. (Wanderung leicht, ca. 5 Stunden) 3. Tag: Wanderung ´´auf den Spuren der Bischöfe von Trient´´. Ihre Tour mit Wanderführer beginnt im mittelalterlichen Kern von Lavis und führt Sie über den Avisio, ein Nebenfluss der Etsch, zum ´´Aussichtspunkt Paganella´´ , von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf die Talsohle und den Hausberg von Trient haben. Anschließend geht es weiter südwärts bis zum historischen Kern der Bischofsstadt Trient, wo auf dem Domplatz Ihr Ausflug endet. (Wanderung leicht, ca. 4 Stunden) 4. Tag: Mit Ihrem Wanderführer geht es nach dem Frühstück nach Torbole wo Ihre Etappe beginnt. Durch Olivenhaine und weiter über den Panoramaweg, mit einer grandiosen Aussicht auf den Gardasee und die umliegende Landschaft, geht es über die ´´Himmelsleiter´´ mit zahlreichen Stufen hinab in Richtung Ufer des Sees. (Wanderung leicht, ca. 4 Stunden) 5. Tag: Ihre Abschlussetappe mit Wanderführer führt Sie vom Montigglerwald durch das idyllische ´´Frühlingstal´´ zum Kalterersee. (Wanderung leicht, ca. 2,5 Stunden)

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
Wandern Ligurien & Côte d´Azur
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

6-tägige Busreise nach Ligurien in Italien inklusive Unterbringung im guten 3***Sterne-Hotel im Raum Diano Marina, Halbpension, geführten Wanderungen, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und vielen Besichtigungen mit Leitner Reisen. Mystische Wälder und steil aufragende Felsmassive, scharf gezackte Zinnen und liebliche Almwiesen, Olivenhaine und Palmen, atemberaubende Ausblicke aufs Meer und in die grandiose Bergwelt der Seealpen. 1. Tag: Busanreise durch die Schweiz zu Ihrem Übernachtungsort im Raum Diano Marina. (5x HP) 2. Tag: Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Capo Noli, einer der schönsten Küstenwanderwege Liguriens. Ihr Anfangspunkt ist Varigotti, das sich an einen langen Sandstrand schmiegt. Besonders durch seine Architektur mit den malerischen Häusern und dem Netz von verwinkelten Gassen ist es der Stolz der Riviera di Ponente. Durch den alten Saumpfad und durch Olivenhaine erreichen Sie die mittelalterliche Kirche San Lorenzo. Das romanische Bauwerk ist sehr gut erhalten und bietet eine atemberaubende Aussicht. Danach erreichen Sie die Spitze ´´Di Capo´´ und Noli, ein antikes Zentrum der Ligurer. Heute ist es ein bekannter Badeort, von Bedeutung jedoch vor allem für seine eindrucksvolle marine Altstadt. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Wanderung mittel, ca. 3,5 Stunden, 300 Höhenmeter) 3. Tag: Nach dem Frühstück entdecken Sie Dolceacqua, eine der schönen Ortschaften des Nervia-Tals und der Blumenriviera: zu ihren Sehenswürdigkeiten gehören die ´´Ponte Vecchio di Dolceacqua´´, auch bekannt als Nerviabrücke. Der französische Maler Claude Monet wurde 1884 durch diese Brücke zu einem Gemälde inspiriert - das ´´Juwel der Leichtigkeit´´. Nachdem Sie die Ortschaft durchquert haben, geht es weiter nach Perinaldo. Napoleon wohnte hier 1797 während seines Feldzuges in Italien. Danach stimmungsvolle Wanderung durch Weingärten und Olivenhaine. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Wanderung mittel, ca. 4 Stunden, 460 Höhenmeter) 4. Tag: Heute lernen Sie die Halbinsel ´´Cap Ferrat´´ kennen, die sich zwischen Nizza und Monaco befindet. Ihr Wanderweg startet ab Beaulieu-sur-Mer, umgibt das ganze Cap Ferrat und erreicht Villefranche sur Mer: Sie werden von Düften und Farben begeistert sein! Während des Ausflugs haben Sie die Möglichkeit, die Villa der Baronin Beatrice Ephrussi de Rothschild zu besichtigen (Eintritt zahlbar vor Ort, ? 14,- p.P.). Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Wanderung leicht, ca. 4 Stunden, 100 Höhenmeter) 5. Tag: Ausflug nach Albenga, eine der schönsten und kunsthistorisch interessantesten Städte der ligurischen Küste. Die Stadt hat ihren mittelalterlichen Kern erhalten, in dessen Zentrum sich die Piazza San Michele befindet. Sie wandern entlang einem breiten Panorama-Wanderweg, der in kurzen Strecken die Römerstraße ´´Julia Augusta´´ erhält. Nachdem Sie die Kirche Santa Croce erreichen haben, steigen Sie bis Alassio hinab. Alassio ist einer der wenigen Orte an diesem Abschnitt der Küste mit natürlichem Sandstrand. Das ´´Mäuerchen´´ (italienisch: muretto) ist bei Kunstinteressierten ein beliebtes Stadtmonument. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (Wanderung mittel, ca. 3 Stunden, 100 Höhenmeter) 6. Tag: Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Geführte Wanderreise Gardasee inklusive Bus
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige geführte Wanderreise Gardasee in Italien zur Zeit des Blütenzaubers inklusive Bus, Unterbringung im 3***Sterne-Hotel im Raum Gardasee / Trentino, Halbpension, geführten Wanderungen mit Wander-Reiseleitung, allen Transfers zu den Wandertouren und zurück und vielen Besichtigungen mit Leitner Reisen. Ab Anfang April erwacht der Gardasee aus seinem ´´Winterschlaf´´. Entdecken Sie ein Blütenmeer vor einer Panoramakulisse. Krokussen und Veilchen folgen zarte Mimosen und ein kräftiges Gelb der Forsythien. Höhepunkt am Gardasee ist, wenn die Landschaft vom endlosen Weiß der Kirsch- und Pfirsichblüte verzaubert wird. 1. Tag: Busanreise nach Riva del Garda. Am Nachmittag wandern Sie mit Ihrem Wanderführer zur Bastion Belvedere. Von hier aus genießen Sie einen schönen Blick auf Riva del Garda. Anschließend Fahrt zu Ihrem gebuchten Hotel im Raum Gardasee/Trentino. (Wanderung leicht, ca. 5 km) 2. Tag: Die heutige Wanderung mit Ihrem Wanderführer beginnt bei Riva del Garda und führt Sie auf die Ponalestraße. Sie wurde ursprünglich erbaut, um das Ledrotal mit dem Gardagebiet zu verbinden. Im Laufe dieser Wanderung erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf den Gardasee, auf Riva und auf den gegenüberliegenden Bergrücken des Monte Baldo. (Wanderung mittel, ca. 8 km) 3. Tag: Heute entdecken Sie mit Ihrem Wanderführer den Ledro See, in dem sich die wunderbare Bergwelt romantisch in dem kristallklarem Wasser spiegelt. Ihre Rundwanderung um den See erfolgt meist auf ebenen Wegen und garantiert Ihnen wunderbare Blicke auf den See und die Gebirgslandschaft. In Molina di Ledro mit seiner sehenswerten Altstadt endet Ihre Wanderung. Bekannt geworden ist das Städtchen durch den Fund von Überresten eines Pfahlbautendorfes aus der Bronzezeit. Mit dem Bus fahren Sie anschließend weiter zum Städtchen Canale, dem ältesten mittelalterlichen Dorf der Gegend. Heute wird es hauptsächlich von Künstlern aller Art bewohnt und wurde zu einem der 100 schönsten Orte Italiens gekrönt. Es erwarten Sie enge gepflasterte Gassen, Bogengänge, kleine Innenhöfe und Häuser, die sich wie in den alten Dörfern aus dem 13. Jahrhundert aneinander reihen. Nach einer kurzen Besichtigung wandern Sie weiter durch die beschauliche Landschaft, die von Kirsch- und Wallnussbäumen, Wiesen und Weinbergen gesäumt ist bis zum Tennosee. (Wanderung mittel, ca. 12 km) 4. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Torbole, wo Sie Ihre heutige Wanderung mit Wanderführer beginnen. Der Weg führt Sie zunächst bergan zur Kirche Sant´Andrea, die malerisch inmitten eines Olivenhaines liegt. Anschließend beginnt der Panoramaweg, der grandiose Aussichten auf den See und die umliegende Landschaft für Sie bereit hält. Der schmale Weg liegt auf ca. 280 Metern Höhe und wird von Eichen und kleinen Judasbäumchen gesäumt. Am Ende dieses erlebnisreichen Panoramaweges beginnt der Abstieg in Richtung Gardasee. Über eine ´´Himmelsleiter´´ mit zahlreichen Treppenstufen, die es Ihnen ermöglicht über das ´´Valle di Ledro´´ zu blicken, geht es stetig bergab, bis Sie wieder das Ufer erreichen. (Wanderung mittel, ca. 10 km) 5. Tag: Wunderschöne Tage mit herrlichen Aussichten neigen sich dem Ende entgegen. Nach dem Frühstück haben Sie noch einmal die Möglichkeit am See entlang von Torbole nach Riva del Garda zu spazieren. Nach 2 Stunden treten Sie die Heimreise an.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot