Angebote zu "Donau" (17 Treffer)

Donau in Flammen
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise zu Donau in Flammen in Budapest inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel im Raum Györ / Budapest, Halbpension, vielen Tagesausflügen und Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung und Schifffahrt mit Leitner Reisen. So feurig haben Sie Ungarns Traumstadt noch nie erlebt! Einmal im Jahr feiert Budapest sich und das Land der Magyaren. Am 20. August, dem Nationalfeiertag, feiern die Budapester ein riesiges Volksfest, dessen Höhepunkt spektakuläre Feuerwerke an den Donaubrücken sind. 1. Tag: Busanreise nach Wien. Bei einer Stadtbesichtigung mit Reiseleitung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, wie z.B. den Stephansdom, die Hofburg und den Wiener Prater. Anschließend Weiterfahrt in Ihr Hotel. 2. Tag: Ganztägige Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Budapest. Lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Budapests kennen. Dabei entdecken Sie u.a. den Heldenplatz, das Parlamentsgebäude sowie das Burgviertel mit Matthiaskirche, Fischerbastei und Burgterrasse. Der 20. August ist der Krönungstag des ersten ungarischen Königs, Stephan der Heilige, an welchem das ganze Land feiert. Höhepunkt der Veranstaltung ist das große Feuerwerk ´´Donau in Flammen´´ am Gellertberg, bei dem die Stadt im zauberhaft bunten Lichterglanz erstrahlt. 3. Tag: Tagesausflug zum Plattensee. Für die Ungarn ist der Balaton, ihr ´´Ungarisches Meer´´. Mit 77 km Länge, 196 km Uferlinie und 598 qkm Wasserfläche ist er der größte See Mitteleuropas. Als erstes besuchen Sie Herend. Dort befindet sich die gleichnamige Porzellanmanufaktur, die älteste und größte in Ungarn, zählt heute zu den bedeutenden Manufakturen in Europa. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Bummel durch das berühmte Porzellanmuseum oder die Minimanufaktur. Danach geht es weiter nach Siofok, eine Perle des Plattensees. Bummeln Sie durch die Altstadt oder genießen Sie Ihren Nachmittagskaffee am Hafen mit herrlichem Blick über den Balaton. 4. Tag: Tagesausflug mit Reiseleitung ins malerische Donauknie. Bei einer Schifffahrt von der reizvollen Stadt Esztergom nach Visegrad können Sie die malerische Landschaft bewundern. Das idyllisch gelegene Städtchen Visegrad ist vor Allem wegen seiner Zitadelle und den Überresten des Königspalastes ein touristischer Magnet. Weiterhin entdecken Sie das Künstlerstädtchen Szentendre mit seinen verwinkelten Straßen, farbenfrohen Häuschen und engen Gassen. 5. Tag: Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt in Spitz an der Donau, dem bekannten Erholungsort im Herzen der Wachau. Rund um den so genannten ´´Tausendeimerberg´´ gebaut, wächst in Spitz der Wein mitten im Ort. Der alte Winzerort mit seinen Renaissance- und Barockhäusern und dem wunderbaren Platz vor der spätgotischen Kirche aus dem 15. Jahrhundert lädt zum Verweilen ein. Um den Ort erheben sich terrassenförmig die Weingärten.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Die schönsten Weinregionen entlang der Donau
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise zu den schönsten Weinregionen entlang der Donau inklusive Unterbringung in einem 3***Sterne-Hotel im Raum Györ/Bratislava, Halbpension, Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung in Wien, Bratislava & Budapest, Fiaker-Fahrt durch Wien, ein Heurigenteller und Aufenthalt in Spitz und Krems an der Donau bei An- und Abreise mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise ins Herz der Wachau nach Spitz an der Donau. Die Region zählt zu den schönsten Flusslandschaften der Welt und ist zudem berühmt für seine exquisiten Weine. Unsere Empfehlung: Spazieren Sie auf einer Teilstrecke des Spitzer Weinwanderweges. Die gut beschilderte Route bietet nebst einer beeindruckenden Naturlandschaft auch Einblicke in die Wachauer Weinkultur. Anschließend gemütlicher Spaziergang (ca. 50 min.) auf dem Treppelweg entlang der Donau zum Weinort St. Michael, wo Sie bereits Ihr Fahrer erwartet. Ab 17:00 Uhr Weiterfahrt in Ihr Hotel (4x HP). 2. Tag: Nach dem Frühstück steht eine Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Wien auf dem Programm. Gemeinsam mit der Reiseleitung entdecken Sie unter dem Motto ´´Die einzige Weltstadt mit bedeutendem Weinanbau ist Wien´´ die Stadt, welche neben berühmten Sehenswürdigkeiten wie z. B. der Wiener Hofburg oder den Stephansdom, bekannt ist für seine Weinkultur: Mehr als 200 Winzer bewirtschaften hier mehr als 800 Hektar Rebfläche entlang der Berghänge um die Metropole. Ebenfalls im Preis inkludiert ist eine 40-minütige Fiaker-Fahrt durch die historische Altstadt Wiens. Weiterfahrt zum Weinort Heiligenstadt, einer der berühmtesten Heurigenorte von Wien und Lieblingsaufenthaltsorte Beethovens. Aufenthalt 1 Stunde. Anschließend fahren Sie mit dem Busfahrer zu einer traditionellen Heurigenvesper (im Preis enthalten). Genießen Sie regionale Köstlichkeiten in einem traditionellen Heurigengarten. Anschließend 20:00 Uhr Rückfahrt ins Hotel. 3. Tag: Heute geht es nach dem Frühstück gen Norden in die slowakische Hauptstadt Bratislava. Der Mix aus der historischen Architektur mehrerer Epochen sowie dem Modernen Neuen sind zum einen der Grund, warum diese Stadt wahrlich eine Perle an der Donau ist. Stadtführung mit Reiseleitung getreu dem Motto ´´Bratislava - Die Geschichte der Stadt und ihres Weines´´. Anschließend Ausflug mit Reiseleitung entlang der größten Weinstraße der Slowakei nach Trnava. Ab 18:00 Uhr Rückfahrt in Ihr Hotel. 4. Tag: Am heutigen Tag ruft Budapest ´´Fogadtatás´´! Nach dem Frühstück fahren Sie zur ´´Königin der Donau´´, welche Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung bei einer Stadtbesichtigung entdecken. Erkunden Sie die traditionellen, aber auch die modernen Seiten der ungarischen Hauptstadt. Am Nachmittag starten Sie nun zum kulinarischen Teil der Kultur dieser einzigartigen Stadt: unter dem Motto ´´Die Geschichte des Weins in und um Budapest´´ erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung alles über den Rebsaft sowie seine Tradition in Budapest. Anschließend Rückfahrt in Ihr Hotel ab 17:00 Uhr. 5. Tag: Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Deutschland. Unterwegs halten wir für 2 Stunden in Krems an der Donau. Die Stadt im Kremstal ist das Epizentrum der Weinproduktion der gesamten Region. Entspannen Sie bei einem Stadtspaziergang durch die Altstadt oder genießen Sie den Ausblick auf die Weinberge, welche das Bild entlang der Donau säumen. Anschließend Heimfahrt.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Weinlese entlang der Donau & Höhlentheater ´´Di...
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise zur Zeit der Weinlese entlang der Donau inklusive Unterbringung in einem 3***Sterne-Hotel im Raum Hegyeshalom / Györ, Frühstücksbuffet, 1x Abendessen, 1x Mittagessen, Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung in Wien, Györ & Sopron, Besuch des Weinortes Heiligenstadt, Aufenthalt am Stift Göttweig bei der Anreise und Besuch der Operettenaufführung ´´Die Herzogin von Chicago´´ im Höhlentheater Fertörákos mit Leitner Reisen. Der Name Fertörákos ist untrennbar verbunden mit dem imposanten Steinbruch aus der Römerzeit. Nach der Schließung entstanden hier Säulenhallen, die im Sommer wegen der ausgezeichneten Akustik für Theater- und Opernaufführungen genutzt werden. Die herrliche, natürliche Umwelt und die faszinierende Kulisse bieten Ihnen ein einmaliges Erlebnis. 1. Tag: Busanreise durch die Wachau zum Stift Göttweig. Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 422 m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau. Die Aussichtsterrasse bietet einen weithin einmaligen Panoramablick in das Donautal und die Wachau während der Weinlese. Nach 1-stündigem Fotostopp Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Györ, idyllisch gelegen am Zusammenfluss des Donauarmes Raba und Rabca. Geprägt ist die Stadt vor allem durch ihr sehenswertes barockes Altstadtzentrum. Nach dem Mittagessen (im Preis enthalten) Fahrt nach Sopron. Bei Ihrer Stadtbesichtigung mit Reiseleitung lernen sie die Stadt, die als ´´Brücke zwischen Ungarn und den westlichen Nachbarn´´ gilt, kennen. Besondere Bedeutung erhielt die Stadt aufgrund ihrer wichtigen Rolle in der Reformationsbewegung, weshalb sie im Zuge des Lutherjahres 2017 auch den Titel ´´Reformationsstadt Europas´´ erhielt. Geprägt ist die Stadt durch den bekannten Stadt- oder Feuerturm und dem barocken Storno-Haus. Möglichkeit zum Abendessen und Fahrt zum Besuch der Operettenaufführung ´´Die Herzogin von Chicago´´ (in deutscher Sprache) von Emmerich Kálmán im Höhlentheater Fertörákos. Genießen Sie in atemberaubender Atmosphäre dieses unvergessliche Erlebnis. (Unser Tipp: Auch an heißen Sommertagen wird die Mitnahme eines leichten Schals, einer Jacke oder eines Jacketts sowie geschlossener Schuhe empfohlen.) 45 Minuten nach Ende der Aufführung Rückfahrt zum Hotel. 3. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 10:00 Uhr Fahrt nach Wien und Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in der einzigen Weltstadt mit bedeutendem Weinanbau. Mehr als 200 Winzer bewirtschaften mehr als 800 Hektar Rebfläche, die sich an den Berghängen im Halbkreis um die Metropole erstreckt. Anschließend Weiterfahrt zum Weinort Heiligenstadt. Einer der berühmtesten Heurigenorte von Wien und Lieblingsaufenthaltsort Beethovens. Rückkunft im Hotel um ca. 23:00 Uhr. 4. Tag: Nach dem Frühstück ab 10:00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Wien & Fiaker
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise nach Wien inklusive Unterbringung im 4****Sterne Hotel im Stadtgebiet Wien, Frühstücksbuffet, zwei Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung in Wien, Fiaker-Fahrt durch die Wiener Altstadt und Aufenthalt in Spitz an der Donau und am Schloss Schönbrunn bei An- und Abreise mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise ins Herz der Wachau nach Spitz an der Donau. Die zu den schönsten Flusslandschaften der Welt zählende Region ist vor allem für seine Weine berühmt. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang auf einer Teilstrecke des Spitzer Weinwanderweges. Die gut beschilderte Route bietet, neben wunderschönen Naturerlebnissen, Einblicke in die Wachauer Weinkultur. Anschließend gemütlicher Spaziergang (ca. 50 Minuten) auf dem Treppelweg entlang der Donau zum Weinort St. Michael, wo Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet werden. Möglichkeit zum Abendessen in einem Heurigenlokal und ab 17:00 Uhr Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Von 9:00 bis 17:00 Uhr Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Wien. Stationen sind u. a. der Zentralfriedhof, mit einer Fläche von 2,5 Millionen Quadratmetern und einer Parklandschaft mit beeindruckender Flora und Fauna. Sie sehen u. a. das Barockschloss Belvedere, welches zu den schönsten Schlossanlagen in Österreich gehört, den barocken Prachtbau der Karlskirche, den Prater, mit dem weltberühmten Riesenrad als bekanntestes Wahrzeichen Wiens uvm. Ab 18:00 Uhr Ausflug nach Grinzing. Genießen Sie in einem der vielen Heurigenlokale die urige Atmosphäre bei einem Viertel ´´Heurigen´´. Nach 2 Stunden Aufenthalt Rückfahrt zum Hotel. 3. Tag: Von 9:00 bis 17:00 Uhr Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Wien. Über die Ringstraße führt Ihre Stadtbesichtigung heute vorbei an Prachtbauten, wie z. B. der Staatsoper, dem Kunst- sowie Naturhistorischen Museum, dem Maria-Theresia-Denkmal, dem Parlament, dem Rathaus, dem Burgtheater, der Universität und den Denkmälern berühmter Komponisten, Dichter und Künstler. Stationen sind u. a. die Augustinerkirche - die Trauungskirche der Habsburger. Hier hat Kaiserin Elisabeth in einer feierlichen Messe ihren Kaiser Franz Joseph geheiratet. Weiter sehen Sie den Stephansdom, das Wahrzeichen Wiens und Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk und das weltberühmte Café Sacher. Anschließend begeben Sie sich auf eine ca. 40 min. Fiaker-Fahrt durch die Wiener Altstadt. Nach der Stadtbesichtigung mit Ihrem Reiseleiter haben Sie noch Freizeit in der Wiener Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In der Altstadt begegnet Ihnen die Wiener Küche mit Traditionsgerichten vom ´´Schnitzel´´ bis zum ´´Gulasch´´ auf Schritt und Tritt. Ab 22:00 Uhr Rückfahrt zum Hotel. 4. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum Schloss Schönbrunn. Die ehemalige Sommerresidenz der Kaiserfamilie zählt zu den schönsten Barockschlössern Europas mit zauberhaften Parklandschaften, Palmenhaus, Gloriette und dem Tiergarten. Nach 2 Stunden Aufenthalt Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Budapest erleben
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise unter dem Motto Budapest erleben inklusive Unterbringung in einem 3-Sterne Hotel im Raum Budapest, Halbpension, vielen Tagesausflügen, Puszta-Ausflug mit Reitershow, Schifffahrt auf der Donau und Stadtbesichtigungen mit Reiseleitung in Budapest und Wien mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Wien. Bei einer Stadtbesichtigung mit Reiseleitung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, Ab 17.00 Uhr Weiterfahrt in Ihr 3-Sterne Hotel im Raum Budapest. 2. Tag: Ganztägige Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Budapest. Lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Budapests kennen. Dabei entdecken Sie u.a. den Heldenplatz, das Parlamentsgebäude sowie das Burgviertel mit Matthiaskirche. In der großen Markthalle haben Sie Gelegenheit, typisch ungarische Lebensmittel und Handwerkserzeugnisse preiswert einzukaufen. Am Nachmittag erleben Sie bei einer Panoramaschifffahrt auf der Donau die ungarische Hauptstadt aus einem anderen Blickwinkel. 3. Tag: Mit Ihrem Reiseleiter begeben Sie sich heute auf Kaiserin Sisis Spuren und fahren nach Gödöllö zum berühmten Schloss Grassalkovich, dem ´´Versailles Ungarns´´. Das prachtvolle Gebäude war das ungarische Krönungsgeschenk an Kaiser Franz Joseph I. und diente fortan Kaiserin Elisabeth als Sommerresidenz. Anschließend geht es in die Révbér Puszta, wo Sie bereits mit Schnaps und ofenfrischem Fladenbrot begrüßt werden. Sie besichtigen den Bauern- und Handwerkerhof, unternehmen eine Kutschenfahrt und erleben eine atemberaubende Reitershow. Zudem erwartet Sie ein deftiges Essen bei Zigeunermusik. 4. Tag: Tagesausflug zum Plattensee. Für die Ungarn ist der Balaton ihr ´´Ungarisches Meer´´. Mit 77 km Länge, 196 km Uferlinie und 598 qkm Wasserfläche ist er der größte See Mitteleuropas. Als erstes besuchen Sie Herend. Dort befindet sich die gleichnamige Porzellanmanufaktur, die älteste und größte in Ungarn. Sie zählt heute zu den bedeutendsten Manufakturen in Europa. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Bummel durch das berühmte Porzellanmuseum oder die Minimanufaktur. Danach geht es weiter nach Siofok, eine Perle des Plattensees. Bummeln Sie durch die Altstadt oder genießen Sie einen Nachmittagskaffee am Hafen mit Blick über den Balaton. 5. Tag: Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt in Spitz an der Donau, dem bekannten Erholungsort im Herzen der Wachau. Der alte Winzerort mit seinen Renaissance- und Barockhäusern und dem wunderbaren Platz vor der spätgotischen Kirche aus dem 15. Jh. lädt zum Verweilen ein. Um den Ort erheben sich terrassenförmig die Weingärten.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 25.05.2018
Zum Angebot
Thermalbaden in Györ
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5-tägige Busreise zum Thermalbaden nach Györ in Ungarn inklusive Unterbringung im 3-Sterne Raba City Center, Halbpension, Besuch von Wien inkl. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung und Aufenthalt in Spitz an der Donau bei An- und Abreise und 3x Tageskarte Raba Quelle Györ mit Leitner Reisen. Was gibt es Schöneres, als im warmen Thermalwasser zu entspannen und die Batterie wieder aufzuladen? Genießen Sie die Tage in der Raba Quelle Györ in einem großen Heilwasserbereich, an der hauseigenen Pool-Bar oder dem Pool ´´unter den Sternen´´. 1. Tag: Busanreise nach Wien. Bei einer Stadtbesichtigung mit Reiseleitung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Ab 17.00 Uhr Weiterfahrt in Ihr 3-Sterne-Hotel in Györ. 2. - 4. Tag: Genießen Sie den Aufenthalt in der Raba Quelle Györ. Die Therme besitzt mehrere Thermal-Heilbecken, einen großen Außenbereich mit Massagedüsen & Strömungskanal sowie einen eigenen Saunabereich (Zutritt zum Saunabereich gegen Aufpreis & nicht im Tagesticket enthalten). Das Bad ist vom Hotel aus bequem und leicht zur Fuß aus erreichbar (ca. 950 Meter, ca. 10 Gehminuten). Abends können Sie beim Abendessen im Hotel entspannen oder Györ noch auf eigene Faust entdecken. Das Thermalwasser zählt zur Gruppe der heilsamen Iod-Heilwasserarten mit einer Quellentemperatur von 67°C. Wegen seiner balneologischen Eigenschaften wird das Mineralwasser hauptsächlich zur Behandlung von rheumatischen Krankheiten, postoperativen Folgen sowie bei Folgen von Gelenk und Knochenverletzungen mit erschwerter Beweglichkeit eingesetzt. 5. Tag: Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt in Spitz an der Donau, dem bekannten Erholungsort im Herzen der Wachau. Der alte Winzerort mit seinen Renaissance- und Barockhäusern und dem wunderbaren Platz vor der spätgotischen Kirche aus dem 15. Jh. lädt zum Verweilen ein.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.05.2018
Zum Angebot
Rad Wien & Budapest
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

6-tägige Busreise nach Wien und Budapest inklusive Unterbringung im 3***Sterne-Hotel im Raum Komarom / Budapest / Györ, Halbpension, Transport Ihrer eigenen Räder, geführten Radausflügen mit Radreiseleitung, vielen Besichtigungen und allen Transfers mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise nach Wien. Nach dem Mittagessen radeln Sie mit Radreiseleiter von Wien nach Bad Deutsch Altenburg. Sie fahren entlang der Donau auf dem Hubertusdamm über Eckartsau und Petronell. - Strecke: ca. 58 km - Am Abend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Komarom / Budapest / Györ. 2. Tag: Sie radeln heute zusammen mit Ihrem Radreiseleiter von Mosonmagyarovar nach Györ durch eine urtypische Landschaft mit malerischen kleinen Dörfern. In der Umgebung der Stadt Györ liegt, in wunderschöne Landschaft eingebettet, das monumentale Kloster Pannonhalma. - Strecke: ca. 45 km - 3. Tag: Ausgangspunkt mit Ihrem Radreiseleiter ist die Stadt Györ. Heute geht die Fahrt durch das sanfte Hügelland Transdanubiens. Auf ruhigen Wegen erreichen Sie am Nachmittag den Ort Tata. Der Ort liegt zwischen den Höhenzügen des Vertes- und Gerecsegebirges. - Strecke: ca. 60 km - 4. Tag: Heute steht eine etwas hügelige Etappe auf dem Programm. Mit Ihrem Reiseleiter starten Sie in Tata. Nachdem Sie eine kleine Steigung bewältigt haben, geht die Fahrt bergab durch beschauliche Weinberge zur Donau. Am Nachmittag erreichen Sie Esztergom mit der bekannten Basilika. - Strecke: ca. 58 km - 5. Tag: Von Esztergom startet die letzte Etappe Ihrer Radtour. Vorbei am Donauknie erreichen Sie Visegrad. Besondere Attraktion des Ortes ist die Burgruine. Von hier aus hat man ein fantastisches Panorama über die gesamte Region. Das nächste Ziel heute ist das malerische Künstlerdorf Szentendre. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die ungarische Hauptstadt Budapest. - Strecke: ca. 70 km - 6. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Am Vormittag erleben Sie noch einen der schönsten Abschnitte des Donauradweges, die Wachau mit dem Rad. Am 12.00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Seefestspiele Mörbisch
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

3-tägige Busreise zu den Seefestspielen Mörbisch inklusive Unterbringung im 3-Sterne Hotel im Raum Bratislava / Györ, Frühstücksbuffet, 1x Abendessen, 1x Mittagessen, Halbtagesausflug mit Reiseleitung in die Kleinen Karpaten, Aufenthalt im Weinort Langenlois und Grein an der Donau bei der An- und Abreise und Besuch inkl. Eintritt der Seefestspiele Mörbisch mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise durch die Wachau zum bekannten Weinort Langenlois. Hier gibt es viel zu entdecken. Historische Bürgerhäuser und Winzerhöfe, malerische Weingärten und Kellergassen, prachtvolle Gärten, moderne Architektur u.v.m. Nach 2 Stunden Aufenthalt Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. (2x HP Raum Bratislava / Györ) 2. Tag: Mittagessen im Hotel. Ab 13.00 Uhr Halbtagesausflug mit Reiseleitung in die Kleinen Karpaten. Bereits im Mittelalter wurden an den südöstlichen Ausläufen der Kleinen Karpaten Weingärten angelegt und rund herum entstanden Dörfer und kleine Städtchen. Wie eine Perlenkette erstreckt sich über 60 km von Bratislava nach Smolenice die Kleine Karpaten-Weinstraße. Ab 17.00 Uhr Weiterfahrt an den Neusiedler See zum Besuch der Seefestspiele Mörbisch: Eine übermütige Gräfin, ein erfundener Bräutigam und ein verarmter Graf - in Emmerich Kálmáns Operette Gräfin Mariza gibt es allerhand amouröse Verstrickungen und eine Fülle grandioser Melodien. ´´Gräfin Mariza´´ gehört zu den weltweit erfolgreichsten Operetten aller Zeiten und wurde 1924 in Wien uraufgeführt. Denn wer lässt sich nicht gerne von Melodien wie ´´Komm mit nach Varasdin´´ oder ´´Komm Zigány´´ verführen? UNTERHALTSAME HANDLUNG MIT EINIGEN ÜBERRASCHUNGEN Die ebenso reiche wie schöne Gräfin Mariza kann sich ihrer Verehrer und Mitgiftjäger kaum erwehren. Deshalb erfindet sie einen Verlobten, nur leider gibt es tatsächlich einen Baron mit diesem Namen, der zu Marizas Entsetzen nicht abgeneigt ist, sie zu heiraten. Und das just in dem Moment, wo sie auf ihrem Landgut den neuen Verwalter Tassilo kennen gelernt hat, der ihr - Standesunterschied hin oder her - viel besser gefällt als alle Verehrer zuvor. 45 Minuten nach Ende der Vorstellung Rückfahrt ins Hotel. 3. Tag: Heute können Sie etwas länger schlafen. Ab 11.00 Uhr Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt in Grein an der Donau. Im Mittelalter als das ´´goldene Städtchen´´ weithin bekannt, bezaubert Grein heute mit seinem nostalgischen Charme. Majestätisch wacht Schloss Greinburg seit mehr als 500 Jahren über die Stadt Grein und den Strudengau. Österreichs ältestes Wohnschloss beeindruckt durch Eleganz und Größe seiner historischen Festräume.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Weinlese in der Wachau
238,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise in die Wachau in Österreich inklusive Unterbringung im 3-Sterne Hotel im Raum Retz / Znojmo / Brünn, Halbpension, Aufenthalt in Spitz und Langenlois bei An- und Abreise, Stadtführungen mit Reiseleitung in Krems & Bratislava und Tagesausflüge nach Krems & Retz und Bratislava und in die Weinregion der Kleinen Karpaten mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise ins Herz der Wachau, nach Spitz an der Donau. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang auf einer Teilstrecke des Spitzer Weinwanderweges. Die gut beschilderte Route bietet neben wunderschönen Naturerlebnissen Einblicke in die Wachauer Weinkultur. Anschließend gemütlicher Spaziergang (ca. 50 Minuten) auf dem Treppelweg entlang der Donau zum Weinort St. Michael mit seinen günstigen, gemütlichen Weinschenken. Um 18.00 Uhr Weiterfahrt in Ihr Hotel. 2. Tag: Der erste Stopp am heutigen Tag führt Sie nach Krems - das Tor zur Wachau. Sowohl die Region als auch die Kremser Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkultur-Erbe ernannt. Es erwartet Sie um 10.00 Uhr eine Altstadtführung mit anschließender kurzer Wanderung in die Weinberge. Ab 13.00 Uhr fahren Sie nach Retz im niederösterreichischen Weinviertel. Der Hauptplatz der Weinstadt gilt als einer der schönsten und größten Marktplätze Österreichs. Bekannt ist Retz allerdings v. a. wegen des größten historischen Weinkellers Österreichs. Auf einer Gesamtlänge von ca. 20 km erstreckt sich unterhalb des Stadtkerns ein riesiges Kellerlabyrinth. Wir empfehlen die Teilnahme an einer 1,5-stündigen Führung inkl. Weinprobe (tägl. 16.00 Uhr - nicht im Preis enthalten). Um 18.00 Uhr Rückfahrt in Ihr Hotel. 3. Tag: Ab 10.00 Uhr interessante Stadtbesichtigung mit Reiseleitung in Bratislava und anschließend Weiterfahrt mit Reiseleitung in die Weinregion der Kleinen Karpaten. Bereits im Mittelalter wurden an den südöstlichen Ausläufen der Kleinen Karpaten Weingärten angelegt und rund herum entstanden Dörfer und kleine Städtchen. Wie eine Perlenkette erstreckt sich über 60 km von Bratislava nach Smolenice die Kleine Karpaten-Weinstraße. 4. Tag: Heimreise mit 2 Stunden Aufenthalt im bekannten Weinort Langenlois. Hier gibt es viel zu entdecken. Historische Bürgerhäuser und Winzerhöfe, malerische Weingärten und Kellergassen, prachtvolle Gärten, moderne Architektur u.v.m.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Rad & Boot Altmühltal
338,00 € *
ggf. zzgl. Versand

4-tägige Busreise in das Altmühltal inklusive Unterbringung im Fasshotel im Naturama Beilngries mit Schlaf- und Aufenthaltsbereich, Frühstück im Naturama Restaurant oder auf der Terrasse, 2x Mittagessen, 1x Grillabend mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik bis 23.00 Uhr, 2x Abendessen mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik bis 23.00 Uhr, Transport Ihrer eigenen Räder, geführten Radausflügen mit Radreiseleitung, Bootstour auf der Altmühl, vielen Besichtigungen und allen Transfers mit Leitner Reisen. 1. Tag: Busanreise zur barocken Universitätsstadt Eichstätt. Bereits von weitem grüßt die über der Altmühl thronende Willibaldsburg. Möglichkeit zum Altstadtbummel und ab 12 Uhr radeln Sie dann gemeinsam mit Ihrem Radreiseleiter der beschaulichen Altmühl entlang nach Beilngries zu Ihrem Fasshotel (insgesamt 40 Wohnfässer) direkt an der Altmühl, mitten im Naturpark Altmühltal (Radstrecke ca. 40 km leicht). Ab 20 Uhr gemeinsamer Grillabend unter freiem Himmel im Naturama Beilngries (bei Regen im Naturama Restaurant oder Stadel) mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik bis 23 Uhr. 2. Tag: Nach dem Frühstück ab 9.00 Uhr fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Radreiseleiter auf dem Radweg entlang des Main-Donau Kanals in die Drei-Burgenstadt Riedenburg. Die berühmte Burg Prunn zählt zu den schönsten Fotomotiven im Altmühltal (Mittagessen in einem schattigen Biergarten im Preis enthalten). Anschließend Weiterfahrt mit Ihren Rädern nach Essing mit der längsten Holzbrücke Europas. Beim Rathaus lohnt sich ein Abstecher nach rechts durch das Tor auf die alte hölzerne Altmühlbrücke. Anschließend Weiterfahrt entlang der Altmühl zur alten Herzogstadt Kelheim, wo die Altmühl in die Donau fließt (Radstrecke ca. 50 km leicht). Rückfahrt mit dem Radbus zu Ihrem Fasshotel. Ab 20 Uhr Abendessen unter freiem Himmel im Naturama Beilngries (bei Regen im Naturama Restaurant oder Stadel) Stimmungs- und Unterhaltungsmusik bis 23.00 Uhr. 3. Tag: Am heutigen Tag werden die Räder mit Booten getauscht und Sie können das traumhafte Altmühltal aus einer ganz anderen Perspektive aus erleben - von der Altmühl aus. In Ilbling beginnen Sie Ihre Bootstour auf der Altmühl. Auf Ihrer Bootstour zurück zu Ihrem Fasshotel Naturama Beilngries empfehlen wir Ihnen Pausen und Aufenthalte an den Bootsrastplätzen in Kinding und am malerischen Badesee Kratzmühle. 4. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Bus zum Altmühlsee. Ab 10 Uhr starten Sie zusammen mit Ihrem Radreiseleiter und radeln um den Altmühlsee. Anschließend fahren Sie weiter mit Ihren Rädern auf dem Radweg zum Brombachsee. Der Brombachsee ist kein natürlicher See, sondern wurde als Wasserspeicher für Nordbayern künstlich geschaffen. Der Stausee wurde erst im Jahr 2000 vollständig fertig gestellt. Er besteht aus dem kleinen Brombachsee, dem großen Brombachsee und dem Igelsbachsee. Die Sandstrände am See können mit den Badestränden am Mittelmeer mithalten (Fahrtstrecke ca. 25 km leicht). Nach dem Mittagessen in einem schattigen Biergarten (im Preis enthalten) ab 15.00 Uhr Heimreise.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 26.05.2018
Zum Angebot